80 Meter in die Tiefe

Mit einer Besonderheit wartet das Wasserwerk Elbisbach auf: Die Grundwasserfassungsanlage besteht aus nur einem Brunnen. Der wurde 1972 gebohrt und 1993 saniert. Und er ist 80 Meter tief.

1992 baute man am Standort eine Trinkwasseraufbereitungsanlage in Containerbauweise mit frei aufgestellten Filtern. Deren Hülle wurde 2006 komplett erneuert. Über den Hochbehälter Ebersbach gelangt das Wasser zu den Kunden des Verbandes.