Wärmepumpe im Wasserwerk

Mit rund 1 000 Kubikmetern Trinkwasser trägt das 1974 errichtete Wasserwerk Podelwitz zur Versorgung des Verbandsgebietes bei. Von 2003 bis 2005 wurde es umgebaut und erneuert. Rohrgitterkaskade, Desinfektionsanlage, Pumpen, Rohrleitungen sowie die gesamte Steuertechnik und die Niederspannungsanlage – alles ist damals auf den neuesten technischen Stand gebracht worden. Und man schuf Platz für einen Stützpunkt der Mitarbeiter. Übrigens, auch Podelwitz wird wie Grimma durch regenerative Energien beheizt. Es gibt eine Wärmepumpe.